Geozellen

Geozellen

Stützmauern

Funktion

Bewehrung

TERRAM GEOCELL bietet eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Bodenrückhaltesystemen, da es das Risiko von Rissbildung, Abplatzungen, Splitterung oder Korrosion eliminiert, von dem Systeme auf Basis von Beton, Stahl oder Holz häufig betroffen sind.

 

Typische Anwendungen

• Übersteile Böschungen

• Talsperren und Hochwasserschutzdämme

• Erdwälle/Staudämme

• Begrünte Wände

• Ein- und Ausläufe von Durchlässen

• Lärmschutzwände

 

TERRAM GEOCELL wird in Form von flachen Paneelen geliefert, die vor Ort auseinander gezogen werden, um die wabenzellähnliche Struktur zu bilden. Diese werden in horizontalen Schichten angeordnet und eingebaut und  bilden so  eine Schwergewichtsmauer oder eine Verbundmauer.

 

Verbundmauer

TERRAM GEOCELL wird lagenweise aufgschichtet und bildet eine in sich tragende Frontkonstruktion, die unmittelbar mit dem Hinterfüllmaterial mittels eines herkömmlichen Erdbewehrungssystems verbunden ist. Geeignet sind typische Bewehrungssysteme wie Geogitter, Bodennägel, Felsanker, und Spiralanker; zusammen mit TERRAM GEOCELL bilden sie eine Bewehrte-Erde-Struktur.

 

Schwergewichtsmauer

TERRAM GEOCELL wird lagenweise terrassenförmig an der Frontwand eingebaut. Es entsteht ein standsicheres Bauwerk, das in der Lage ist, inneren Erddruck und andere Lasten aufzunehmen. Oft können diese Terrassen in ein Begrünungssystem für die Wandfront eingeplant werden.

Produktdetails

PRODUKT

PANEELGRÖSSE (m)

HÖHE U. ZELLENDURCHMESSER (mm)

Paneelgewicht

TERRAM Geocell Mauer 330 32/4

10,6 x 1,45

320 x 500 Ø

10,43 kg

TERRAM Geocell Mauer 330 32/6

10,6 x 2,03

320 x 500 Ø

14,26 kg

TERRAM Geocell Mauer 330 32/8

10,6 x 2,61

320 x 500 Ø

18,09 kg

TERRAM Geocell Mauer 330 32/10

10,6 x 3,19

320 x 500 Ø

21,92 kg

Downloads

Geocell 500 Iss01 Datenblatt
Hydrotex 2.0 CE Leistungserkl?rung
1B1 CE Leistungserkl?rung